Weihnachtspäckchenaktion Teil2

Nachdem Päckchen und Verteilteam gut in Rumänien angekommen waren, mußte jeden Tag hintereinander in verschiedenen Objekten verteilt werden. Auch der Kindergarten in Elisabethstadt war dabei.

In dem sehr abseits gelegenen Wolkendorf bei Schäßburg war soviel Schlamm, daß unser Verteilfahrzeug fast stecken blieb. Sofort sprach es sich im Dorf herum, daß Weihnachtspäckchen verteilt werden. Es sollte aber eine richtige Weihnachtsfeier durchgeführt werden. Also mussten die Kinder vom Schlamm befreit werden, bekamen neue Sachen an, die alten Sachen wurden mitgegeben. Danach bekamen sie ihre Geschenke und waren überglücklich. Auch die Mutti´s hatten ihre eigene Weihnachtsfeier.

Ist das nicht herrlich, wenn man in glückliche Kinderaugen sehen kann?”Danke , ihr in Deutschland, dass ihr von eurem Reichtum abgegeben habt” wird so manches Kind denken. Gott hab Dank für diese erfolgreiche Aktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.