Willkommen

Die Prudener Kirchgemeinde der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien ist eine außergewöhnliche Gemeinde. Auf dieser unserer Website können Sie erfahren warum.

Aktuelles

O Immanuel

Weihnachten / Christmas / Crăciun

„Nachdem die Engel in den Himmel zurückgekehrt waren, beschlossen die Hirten: »Kommt, wir gehen nach Bethlehem. Wir wollen sehen, was dort geschehen ist und was der Herr uns verkünden ließ.« Sie machten sich sofort auf den Weg und fanden Maria und Josef und das Kind, das in der Futterkrippe lag. Als sie es sahen, erzählten die Hirten, was ihnen der Engel über das Kind gesagt hatte.

Maria aber merkte sich jedes Wort und dachte immer wieder darüber nach. Schließlich kehrten die Hirten zu ihren Herden zurück. Sie lobten Gott und dankten ihm für das, was sie gehört und gesehen hatten. Es war alles so gewesen, wie der Engel es ihnen gesagt hatte.“
‭‭Lukas‬ ‭2:15-17, 19-20‬ ‭HFA‬‬
https://www.bible.com/73/luk.2.15-17,19-20.hfa

Über uns

Die Neu-Prudener Kirchgemeinde besteht zur Zeit aus etwa 35 Christen, die allesamt nicht aus Rumänien stammen, aber ihr Herz an die hiesigen Leute und diesen Ort verloren haben.

Die Siebenbürgische Kirchgemeinde Pruden wurde nie aufgelöst, sie zählte lediglich kurzzeitig Null Mitglieder. Inzwischen hatten sich Christen aus dem fernen Freistaat Sachsen in den kleinen Ort verirrt und dachten sie müssten etwas aus der Kirche und den umstehenden Gebäuden machen, aber nicht ohne Hintergedanken: Vielmehr waren sie berührt von mancher Not und dem Mangel der vorherrschte und wollten entgegen Wirken mit Gottes Hilfe. ER gab seinen Segen und so nahmen die wundervollen Dinge ihren Lauf, bis heute.

Im Selbstverständnis von uns neuen Prudenern sind unsere Haupanliegen der Transport von Segnungen von Deutschland nach Rumänien und zurück, die Verkündigung von Gottes Wort in unserem Tun, die  Pflege der persönlichen Kontakte, die Erhaltung und Weiterentwicklung des Kirchenareals in Pruden als Ort der Verkündigung und Gotteserfahrung.

  • 2003: Erlass LKZ 4592/2003 zur Regelung der Mitgliedschaft von Ausländern in der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien sowie zur Regelung der Mitgliedschaft von Gliedern der Kirche, die außerhalb der verfassten Kirchengemeinden wohnen
  • 2011 Beginn der Mitgliedschaften in unserer Kirchgemeinde
Pfr. Friese und H. Nötzold
Mit den Gesprächen zwischen Pfarrer Friese und Harald Nötzold begann alles 1996
Kirche-u.Pfarrhaus-vorher
Pfarrhaus und Kirche im alten Zustand 1997
Rekonstruktion am Pfarrhaus
Neues Sanitärgebäude ab 1998

Berichte

Weihnachtspäckchenaktion Teil2

Nachdem Päckchen und Verteilteam gut in Rumänien angekommen waren, mußte jeden Tag hintereinander in verschiedenen Objekten verteilt werden. Auch der Kindergarten in Elisabethstadt war dabei. In dem sehr abseits gelegenen Wolkendorf bei Schäßburg war soviel Schlamm, daß unser Verteilfahrzeug fast stecken blieb. Sofort sprach es sich im Dorf herum, daß Weihnachtspäckchen verteilt werden. Es sollte …

Weihnachtspäckchenaktion Teil 1

Zum Heiligen Nikolaus, am 6. 12. 2019 war es endlich soweit. Die gesammelten Päckchen aus den vielen Kirchgemeinden von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen waren zum Transport bereit und auch der georderte rumänische LKW war eingetroffen. Es wurde nun in 5,5 Stunden ca. 2900 Päckchen verladen. Die Helfer waren froh, als sich die großen LKW-Türen schlossen …

Unterstützung

Organisationen, die wir unterstützen.
  • Restore Ministry Romania
  • Die Stiftung für die christliche Familie in Schäßburg
  • Kirchgemeinde Malmkrog
  • Haus des Lichtes in Albești
  • Lukas-Spital in Laslea
  • Kösös Élet – Gemeinsam Leben – in Kerestúr
  • Kirchenburg  in Arkeden
  • Bauprojekt in Wolkendorf