Willkommen

Die Prudener Kirchgemeinde der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien ist eine außergewöhnliche Gemeinde. Auf dieser unserer Website können Sie erfahren warum.

Aktuelles

Gottesdienst auf deutsch aus Schäßburg

SONDERBERICHTERSTATTUNG (Covid-19)
Link auf die Seite der EKR

Restore Ministry – Wir brauchen Deine Hilfe

Reiseinformationen

Zur Zeit sind Urlaubsreisen innerhalb der EU nicht möglich. Mit Wirkung vom 22. März 2020 wurde ein Einreiseverbot nach Rumänien für Ausländer und Staatenlose erlassen. Allerdings können Privatreisen unter bestimmten Voraussetzungen dennoch statt finden. Waren und Hilfgüter können grenzübergreifend transportiert werden. Am 18. Mai gab es ein virtuelles Treffen der Außenminister einiger europäischer Länder, um eine Lockerung der Reisebeschränkungen zu koordinieren. Rumäniens Außenminister Bogdan Aurescu war nicht beteiligt. Im Ergebnis des Treffens ist es wahrscheinlich, dass es ab 15. Juni beschränkte Urlaubsreisen zwischen den wichtigsten Reiseländern geben wird. In wie weit sich Rumänien daran beteiligt ist ungewiss. Seit 16. Mai sind die Landesgrenzen zwischen der Schweiz, Deutschland und Österreich wieder für Personen geöffnet, die ihre Lebenspartner, ihre Verwandten besuchen oder an wichtigen Familienanlässen teilnehmen wollen. 

Wetterinformationen

kachelmannwetter.com

Über uns

Die Neu-Prudener Kirchgemeinde besteht zur Zeit aus 36 Christen, die zu 90% nicht aus Rumänien stammen, aber ihr Herz an die hiesigen Leute und diesen Ort verloren haben. Dazu kommt noch ein großer Freundeskreis.

Die Siebenbürgische Kirchgemeinde Pruden wurde nie aufgelöst, sie zählte lediglich kurzzeitig Null Mitglieder. Inzwischen hatten sich Christen aus dem fernen Freistaat Sachsen in den kleinen Ort verirrt und dachten, sie müssten etwas aus der Kirche und den umstehenden Gebäuden machen, aber nicht ohne Hintergedanken. Vielmehr waren sie berührt von mancher Not und dem Mangel, der vorherrschte, und wollten dem entgegenwirken mit Gottes Hilfe. ER gab seinen Segen und so nahmen die wundervollen Dinge ihren Lauf, bis heute.

Im Selbstverständnis von uns neuen Prudenern sind unsere Haupanliegen der Transport von Segnungen von Deutschland nach Rumänien und zurück, die Verkündigung von Gottes Wort in unserem Tun, die  Pflege der persönlichen Kontakte, die Erhaltung und Weiterentwicklung des Kirchenareals in Pruden als Ort der Verkündigung und Gotteserfahrung.

  • 2003: Erlass LKZ 4592/2003 zur Regelung der Mitgliedschaft von Ausländern in der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien sowie zur Regelung der Mitgliedschaft von Gliedern der Kirche, die außerhalb der verfassten Kirchengemeinden wohnen
  • 2011 Beginn der Mitgliedschaften in unserer Kirchgemeinde
Pfr. Friese und H. Nötzold
Mit den Gesprächen zwischen Pfarrer Friese und Harald Nötzold begann alles 1996
Kirche-u.Pfarrhaus-vorher
Pfarrhaus und Kirche im alten Zustand 1997
Rekonstruktion am Pfarrhaus
Neues Sanitärgebäude ab 1998

Berichte

Der Mensch denkt und Gott lenkt

Liebe Mitglieder und Freunde, Ende Februar/ Anfang März hatten wir für das Kirchschulgebäude in Pruden einen Antrag bei der sächsischen evangl. Kirche auf finanzielle Unterstützung gestellt. Wir wollten dieses Gebäude noch ausbauen, da der Bedarf an Quartieren gestiegen ist und gerade Familienrüstzeiten abgesagt werden mußten. Leider hat sich das Gremium der evgl. Kirche für ein …

Überraschungen und Termin für das Jahrestreffen

Für jeden von uns hat Gott Überraschungen bereit. Nie hätte ich gedacht, daß paar Neuprudener Kirchgemeindemitglieder mich in das herrliche Ski-Gebiet des Wilden Kaisers mitnehmen. Danke für eure Gemeinschaft, für den schönen Ski-Spass und das gute Miteinander. Nächste Überraschung: Wir begrüßen Herrn Michael Wulkesch als 36. Mitglied unserer Neuprudener Kirchgemeinde. Er ist ein echter Prudener, …